Akademie Homöopathischer Ärzte Tübingen e. V.
AkademieHomöopathischer ÄrzteTübingen e. V.

Samstag, 9. April 2022, in Reutlingen

 

"Noch immer Kent?" Theorie und Praxis

 

Dr. Roland Baur, Dr. Bruno Mey und

Dr. Xenia Wagner (Hahnemann-TagesKlinik Tübingen)

Bitte beachten Sie die Anmeldemodalitäten!

Dr. Roland Baur

Zum Thema

Es ist eine permanente Herausforderung für den homöopathischen Arzt/die homöopathische Ärztin für einen Patienten/eine Patientin die individuelle Arznei zu finden. Vor 200 Jahren schon bis auf den heutigen Tag wurden und werden Verfahren gesucht, um die von Samuel Hahnemann vorgegebene Art der Arzneifindung zu vereinfachen bzw. zu modifizieren. Manches war modisch und ist wieder vergessen. Der Hinweis von E. B. Nash, „ohne Hierarchisierung habe man einen Sack voll Kartoffeln, aber keine Arznei“, bestätigt sich immer wieder aufs Neue. So scheint es wieder an der Zeit, auf J. T. Kent zu verweisen und über seine Art der Arzneifindung nachzudenken, wie er sie zum Ende seines Lebens praktiziert hat.

Vita

  • Studium der Biologie/Molekularbiologie (Stuttgart), Medizin- und Homöopathiestudium (Berlin)
  • Forschung über  Vit.-B2-Synthese, Nukleotidantibiotika, DNS-Methylierung, Schilddrüsenimmunologie und Homöopathie mit Forschungsaufenthalten in USA und Kanada
  • Facharztausbildung Innere Medizin (Universitätsklinikum Benjamin Franklin, Charité, Berlin)

 

  • seit 1990 eigene Praxis für Innere Medizin und Homöopathie (Berlin)
  • seit 1990 Leiter der Fort- und Weiterbildung für Homöopathie (Wittenberg)
  • Lehrauftrag an der Charité (Berlin), Vertrauensarzt der Carl und Veronica Carstens-Stiftung
  • seit 1994 Mitglied der HAB-Kommission und des Ausschusses für Herstellungsregeln am BfArM
  • seit 2015 Mitglied der Hahnemann-TagesKlinik (Tübingen)
  • Kontakt: info@hahnemann-klinik-tuebingen.de

Dr. Bruno Mey

Zum Thema

In der Hahnemann-Klinik in Bad Imnau wurde in der Tradition von Dr. D. Spinedi  und unter der Federführung von Dr. U. Friedrich die Kent’sche Arbeitsweise gerade bei den Tumorpatientinnen und -patienten  gepflegt, indem zum einen die sonderlichen Symptome im Sinne des § 153 im Organon von Samuel Hahnemann in der Hierarchisierung die oberste Stelle einnahmen und zum anderen der Frage nach dem/der „Zu-Behandelnden“ und dem Erkennen von Heilungshindernissen besondere Aufmerksamkeit zugewiesen wurde. Auf diesem Hintergrund werden Beispielfälle vorgestellt.

Vita

  • Studium der Rechtswissenschaften (8 Semester), bis 1980 Studium der Humanmedizin
  • anschließend klinische Tätigkeit in Chirurgie, Innerer Medizin und Kinderheilkunde
  • ab 1984 berufsbegleitend homöopathische Ausbildung
  • 1989–2006 Allgemeinarztpraxis in Gomaringen, Schwerpunkt  Homöopathie

 

  • seit 2005 homöopathischer Arzt in der Hahnemann-Klinik (Bad Imnau)
  • seit 2009 Aufbau und Leitung der Hahnemann-TagesKlinik (Tübingen)
  • Weiterbildungsbefugnis für Allgemeinmedizin und im Bereich Homöopathie
  • Kontakt: info@hahnemann-klinik-tuebingen.de

Dr. Xenia Wagner

Zum Thema

Homöopathie in der Krebstherapie: Nach einem kurzen Abriss über die Besonderheiten bei der Behandlung von Tumorpatientinnen und -patienten wird  vor allem auf die begleitende homöopathische Behandlung bei Chemo- und Strahlentherapie eingegangen.

Vita

  • Studium der Mathematik und Physik, Vordiplom (Stuttgart),  Medizinstudium (Tübingen)
  • gleichzeitig: Teilnahme am Homöopathie-Arbeitskreis der Universität Tübingen
  • ab 1996 Seminarteilnahme bei Dr. Dario Spinedi (Clinica Santa Croce, Orselina, Schweiz)
  • 2010 Erlangung des Homöopathie-Diploms
  • klinische Tätigkeit in Innerer Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie
  • seit 2017 Mitglied des Ärzteteams der Hahnemann-TagesKlinik (Tübingen)
  • Kontakt: info@hahnemann-klinik-tuebingen.de

Team Organisation und Koordination

  • Dr. med. Sandra Dreyer (Anmeldung und Organisation, Vorstand Akademie)
  • Dr. med. Hannelore Schraegle (Vorstand Akademie)
  • Carla Vrecko, Ärztin (Organisation, Vorstand Akademie)

Flyer mit Anmeldung

Bitte beachten Sie, dass dieses Seminar in Reutlingen stattfindet!

Die Informationen zum Seminarort finden Sie nachstehend.

Anmeldung

Anmeldebogen

Bitte senden Sie den ausgefüllten Anmeldebogen an:

Mail: sandramariadreyer@web.de

 

Teilnahmegebühr

Bitte überweisen Sie gleichzeitig die entsprechende Teilnahmegebühr an:

Dr. med. Hannelore Schraegle

Nußfeldstraße 35

76332 Bad Herrenalb

Veranstaltungsort

City Hotel Fortuna Reutlingen

Am Echazufer 22

72764 Reutlingen

 

Website: https://city-hotel-reutlingen.de/

Telefon: +49 (0)7121 924 604

Mail: reservation@city-hotel-reutlingen.de

Lage: https://city-hotel-reutlingen.de/kontakt/

 

Nach Auskunft des Hotels entfallen ab dem 3. April 2022 die 3G-Regelung sowie die Maskenpflicht.
 
Bis 2. April 2022: Bitte beachten Sie, dass das Hygienekonzept des City Fortuna Hotels Reutlingen zu erfüllen ist. Mit der Anmeldung erkennen Sie an, dass Ihnen die Hygieneordnung bekannt ist und Sie die entsprechenden Immunitäts- bzw. Testnachweise vorlegen können.
 
Das Hygienekonzept finden Sie unter:

 

 

 

 

 

Aktuelles

Neues aus der Akademie, aber auch Änderungen bei Veranstaltungen erfahren Sie hier ...

Über die Akademie

Hier gelangen Sie direkt zum Vorstand ...

•Impressum •Datenschutz

Hier gelangen Sie zum

Impressum

und hier zur Datenschutzerklärung.

Landesverband Baden-Württemberg

DZVhÄ-Portal

Wissenschaftliche Gesellschaft für Homöopathie

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2022. Akademie homöopathischer Ärzte Tübingen e. V. Geschäftsstelle: Bergstraße 2/2, 71263 Weil der Stadt